Edelrid - Hexon Multifuel - Multifuel stove

£ 124.95
incl. VAT
Delivery time: 3-5 working days

Add 'Edelrid - Hexon Multifuel - Multifuel stove' to the cart
login

If you are already an Alpinetrek customer, you can log in here.

  • Free delivery from £50
  • 2-year warranty
  • 30 days returns policy
  • > 250,000 happy customers
  • All items in stock
Attributes & features
Design:
Multifuel stove
Recommended use:
Touring (summer and winter use); Trekking; Camping
Fuel types:
Gas; Gasoline; Kerosene + paraffin
Connection:
Fuel pump with connection for cartridges and bottles
Capacity:
3000 W
Boil time:
for 1 liter of water: 3.5 minutes
Fuel consumption (per hour)::
80-240 g/h
Features:
fold-out feet + pot carrier; Pump; Fuel bottle
Weight:
220 g
Extras:
Tool set + transport bag included
Item No.:
529-0010
Product description
A new-generation, ultra-light multi-fuel stove. Weighing just 220 g, it’s one of the lightest stoves in its class.• Full versatility - functions with gas, gasoline and kerosene
• Fold-out feet and pot stand ensure a stable base and minimal pack size
• High-quality aluminium fuel pump for use at all temperatures
• Fully adjustable flame regulation
• Supplied with fuel bottle, wind screen and tool set
• Tradapter for full compatibility with all storm cooking systems (not included)

Ask our experts
Alpinetrek expert Hannes

+49 7121 70120

Mo. - Fr. 09:00 - 16:00 (CET)

Reviews overview
Our reviews are 100% genuine. More info
Praise vs. Criticism

Sven | Konstanz

19.01.2011

Yeah!

Yeah! 4 Wochen Normalbenzin Bleifrei in Marokko und nicht einmal gereinigt. Stabil, simpel, gut. Das Entlüften der Flasche/Pumpe etwas mühselig, es läuft immer etwas Sprit aus.

VS

Andreas | vachendorf

15.10.2015

nicht schlecht

Hatte den Kocher fast 3 Jahre im Gebrauch.
War meistens relativ zufrieden damit.

Der Kocher ist allerdings fast schon kriminell laut - wie ein kleines Düsentriebwerk. Von einem ruhigen Abend irgendwo mit dem Zelt spürt man beim Kochen nix mehr. Am Campingplatz hat man schon fast Angst die Nachbarn zu belästigen;)

Die Brennleistung und Zuverlässigkeit war bei mir jedoch Top - hatte nie Probleme.
Leider funktioniert die Regelung nicht so gut - niedrige Brennerleistungen kann man fast gar nicht einstellen.
Der Benzinverbrauch ist relativ hoch (im Vergleich zum Gasverbrauch bei Optimuskochern).

Nervig sind die Klappfüße. Sie glühen beim Kochen und verbiegen sich dadurch nach einiger Zeit häufig. Man muss sie dann immer demontieren (geht Werkzeugfrei) und wieder hinbiegen. Es ist aber nach einiger Zeit dann einfach eine wackelige Angelegenheit und man muss den Topf zum Umrühren immer halten.


Ich war also bis auf die paar Macken relativ zufrieden. Dann wurde bei einem kleinen Unfall das Alu Gehäuse etwas verbogen. War meine Schuld. Bei einer Nachfrage an Edelried kam dann jedoch raus, dass sie keine Ersatzteile liefern, weil es ein potentiell gefährliches Produkt ist. Das finde ich gelinde gesagt extrem schade, da alles funktioniert, bis auf dass man es jetzt nicht mehr hinstellen kann..
Ich werde mir jetzt einen anderen Kocher kaufen..


Für die meisten Anwendungen würde ich eher einen Gaskocher empfehlen (kleiner, leichter, günstiger, leiser, besser dosierbar, rust nicht, man hat nicht ständig Benzin an den Händen, keine Stichflamme beim Anzünden etc.).
Nur wenn man in Ländern ist wo man kein Gas bekommet (z.B. Optimus Kartuschen in Marocco), oder wenn man wirklich extrem viel kocht rentiert sich ein Benzinkocher.



P.s. Was man bei einem Benzinkocher Wissen muss ist, dass man ihn im heißen Zustand (wenn er mal ausgeht) nur mehr schwer wieder anzünden kann.

Advantages
Lightweight
Compact
Disadvantages
Difficult to adjust
Bad base
What do you think about that?

You have reached the max. number of characters.

Oops! You forgot to ask your question.

Click the number of stars to complete your review of this product

Click the number of stars to complete your review of this product

What is your review for this product?

By completing this upload you confirm our Terms of Use

This is what customers from around the world say:
| Sonthofen

66% have found the reviews
by Jacob helpful

gute handhabung, leistung naja

Ich verwende den Hexon jetzt die zweite Saison auf meinen Radreisen, und koche damit alle 3-4 Tage.
Er ist klein verpackbar durch die kleine Flasche und die kompakte Bauweise. Die Düse muss man nicht wechseln wenn man z.B,. von Benzin auf Gas wechselt. Er lässt sich im Gegensatz zu anderen Benzinkochern gut regulieren. Damit ist das Gerät sehr praktisch. Kochen mit Gas ist super einfach und schont die Düsen.
Leider verstopfen die Düsen sonst sehr schnell. Mit Tankstellenbenzin macht man den Kocher schon durch 2-maligen Gebrauch praktisch unbrauchbar, sie lassen sich auch nicht mehr reinigen. Leider ist in vielen Ländern kein besserer Sprit zu finden.
Selbst mit gutem Brennstoff lässt die Wirkung nach ca. 3-4 Litern spürbar nach, man kocht dann auf Sparflamme und wartet ewig bis das Wasser kocht.
Eine Ersatzdüse liegt bei. Weitere habe ich auf Anfrage von Edelrid erhalten. Kulant, aber unpraktisch wenn man länger unterwegs ist.

  • Advantages
    Lightweight
    Price/performance
    Finely adjustable
  • Disadvantages
    Difficult to clean

Oops! You forgot about your comment

Niklas | Ostbevern
31.01.2016 18:03

Edelrid liefert seit kurzem die Düsen OHNE Filter-Element aus, welcher immer verstopft. Damit sollten die Probleme gelindert sein bzw. eine Reinigung der Düse ist jetzt möglich. MfG

| vachendorf

66% have found the reviews
by Andreas helpful

nicht schlecht

Hatte den Kocher fast 3 Jahre im Gebrauch.
War meistens relativ zufrieden damit.

Der Kocher ist allerdings fast schon kriminell laut - wie ein kleines Düsentriebwerk. Von einem ruhigen Abend irgendwo mit dem Zelt spürt man beim Kochen nix mehr. Am Campingplatz hat man schon fast Angst die Nachbarn zu belästigen;)

Die Brennleistung und Zuverlässigkeit war bei mir jedoch Top - hatte nie Probleme.
Leider funktioniert die Regelung nicht so gut - niedrige Brennerleistungen kann man fast gar nicht einstellen.
Der Benzinverbrauch ist relativ hoch (im Vergleich zum Gasverbrauch bei Optimuskochern).

Nervig sind die Klappfüße. Sie glühen beim Kochen und verbiegen sich dadurch nach einiger Zeit häufig. Man muss sie dann immer demontieren (geht Werkzeugfrei) und wieder hinbiegen. Es ist aber nach einiger Zeit dann einfach eine wackelige Angelegenheit und man muss den Topf zum Umrühren immer halten.


Ich war also bis auf die paar Macken relativ zufrieden. Dann wurde bei einem kleinen Unfall das Alu Gehäuse etwas verbogen. War meine Schuld. Bei einer Nachfrage an Edelried kam dann jedoch raus, dass sie keine Ersatzteile liefern, weil es ein potentiell gefährliches Produkt ist. Das finde ich gelinde gesagt extrem schade, da alles funktioniert, bis auf dass man es jetzt nicht mehr hinstellen kann..
Ich werde mir jetzt einen anderen Kocher kaufen..


Für die meisten Anwendungen würde ich eher einen Gaskocher empfehlen (kleiner, leichter, günstiger, leiser, besser dosierbar, rust nicht, man hat nicht ständig Benzin an den Händen, keine Stichflamme beim Anzünden etc.).
Nur wenn man in Ländern ist wo man kein Gas bekommet (z.B. Optimus Kartuschen in Marocco), oder wenn man wirklich extrem viel kocht rentiert sich ein Benzinkocher.



P.s. Was man bei einem Benzinkocher Wissen muss ist, dass man ihn im heißen Zustand (wenn er mal ausgeht) nur mehr schwer wieder anzünden kann.

  • Advantages
    Lightweight
    Compact
  • Disadvantages
    Difficult to adjust
    Bad base

Oops! You forgot about your comment

Question from Bjørn
16.08.2015
Teile für die Eldrid Hexon / markill Phonix

Ich habe eine Markill Phonix und brauchen die kleine platte der flamme ausbreitet und weiss das ist der selbe als in der Hexon, wo Ich das kaufen

Oops! You forgot about your answer

There are 9 more threads!

Filter languages

Filter thread types

Sort by