Tests & reviews

Sea to Summit - Ultra-Sil Nano 15D Tarp-Poncho tested

Reviews overview
Our reviews are 100% genuine. More info
4,0
(from 4 Reviews)
75%
recommend this product
Reviews
Recommended use
Praise vs. Criticism

Hans-G. | St.Augustin

03.05.2015

Im Dauerregen am Kilimanjaro klasse...

...und weil gerade Rosenmontag war, sahen wir alle in den farbigen Dingern wie vom Rosenmontagszug abgespalten aus...
Der Poncho ist klasse - superleicht und dadurch immer dabei. Dass er dabei trocken hält - erwartungsgemäß.

VS

Michael | Regensburg

06.08.2016

Undicht

Schon beim ersten Einsatz hat sich der Poncho als undicht herausgestellt.

Nach einer halben Stunde im normal-starken Regen wurde alles langsam nass, was in Kontakt mit dem Poncho kam.

Nach eineinhalb Stunden lief mir das Wasser den Nacken herunter.

Es ist zwar eine nette und leichte Idee, aber sie hat bei mir absolut nicht funktioniert.

What do you think about that?

You have reached the max. number of characters.

Oops! You forgot to ask your question.

Click the number of stars to complete your review of this product

Click the number of stars to complete your review of this product

What is your review for this product?

By completing this upload you confirm our Terms of Use

This is what customers from around the world say:
| Regensburg

Undicht

Schon beim ersten Einsatz hat sich der Poncho als undicht herausgestellt.

Nach einer halben Stunde im normal-starken Regen wurde alles langsam nass, was in Kontakt mit dem Poncho kam.

Nach eineinhalb Stunden lief mir das Wasser den Nacken herunter.

Es ist zwar eine nette und leichte Idee, aber sie hat bei mir absolut nicht funktioniert.

Oops! You forgot about your comment

Question from Matthias | Erlangen
25.07.2016
Wie hoch ist die wassersäule?

Fragen siehe oben ;)

Oops! You forgot about your answer

| Heidelberg

Sehr Leicht und Kompakt

über 1 Jahr im Einsatz beim Wandern und Fahrradfahren.

Oops! You forgot about your comment

Question from exilberliner
17.05.2015
Auch als Untergrund verwendbar?

Unseren Bundeswehrponcho haben wir schon seit längerem mit dabei, wollen ihn aber aus Gewichtsgründen jetzt mal ausmustern und uns einen neuen, vielseitig verwendbaren und vor allem deutlich leichteren Poncho mitnehmen. Ein Poncho muss in unserer Gruppe folgende Zwecke erfüllen: Regenschutz (vor allem sollte er nachts die Rucksäcke im leicht offenen Vorzelt schützen), Tarp, Unterlage zum draufsitzen/kochen/schreiben etc. Bezüglich der letzten Funktion habe ich da meine Bedenken: Ist der Poncho robust genug, um als Sitzunterlage zu dienen?

Und kann man den Poncho mit einem zweiten Exemplar zusammenknüppern, um so ein größeres Tarp-Dach zu erhalten?

Oops! You forgot about your answer

Ronald | Customer Service
26.05.2015 09:58

Hallo,
das Material ist sehr dünn. Als Unterlage jeglicher Art würden wir es jedenfalls nicht
empfehlen, da es wohl doch eher durchstichgefährdet wäre. Die anderen Punke sind jedoch erfüllt.

| St.Augustin

Im Dauerregen am Kilimanjaro klasse...

...und weil gerade Rosenmontag war, sahen wir alle in den farbigen Dingern wie vom Rosenmontagszug abgespalten aus...
Der Poncho ist klasse - superleicht und dadurch immer dabei. Dass er dabei trocken hält - erwartungsgemäß.

Oops! You forgot about your comment

| Neuwied

36% have found the reviews
by Johannes helpful

Empfehlenswertes Teil

Ich habe schon eine Weile nach einem leichten und trotzdem stabilen Poncho gesucht. Nun dieser hier ist extrem leicht, das Material kenne ich bereits von den Packbeuteln her, ist trotzdem relativ robust und durch die Verwendungsmöglichkeit als Minitarp auch noch sehr vielseitig. Ich nehme ihn besonders zu Wandern mit und kann dadurch zumindest im Sommer die Regenjacke zu Hause lassen.
Ich habe den Poncho bisher nur zu Hause anprobiert, er lässt isch ohne Probleme auch wieder im Packbeutel verstauen. Im echten Regeneinsatz war er noch nicht.

  • Advantages
    Lightweight
    Good details
    Robust

Oops! You forgot about your comment

Filter languages

Filter thread types

Sort by

Reviews
Recommended use