Tests & reviews

Salewa - MS Pro Gaiter - Trekking boots tested

Reviews overview
Our reviews are 100% genuine. More info
3,3
(from 3 Reviews)
50%
recommend this product
Reviews
Disadvantages
Recommended use
Praise vs. Criticism

Thomas | Herrenberg

21.07.2013

Toller Schuh mit Kinderkrankheiten

Der Schuh wurde getestet beim Eisklettern und Hochtouren - noch nicht zu ausgiebig.
Wie vorher bemerkt: Das Schnürsystem ist nicht ideal und der Spanner ist auch bei mir schon mal gebrochen - wurde durch die Bergfreunde schnell gerichtet. Seither bin ich vorsichtig damit.
Im Einsatz war ich mit den Schuhen sehr zufrieden - bekam auch keine Blasen. Und wurden im Gegensatz zu meinen alten Hochschuhtretern ohne integrierte Gamaschen nicht mehr so nass und kalt im Firn,

Das Schnürsystem ist meines Gefühles nach "baugleich" mit Scarpa bei den Modellen der Phantom Reihe.
Zusammenfassend: Im Sonderangebot ein Top-Schuh - der reguläre Preis ist schon etwas abschreckend. Salewa sollte die Kinderkrankheiten noch abbauen und das Teil ist perfekt.

Advantages
Good grip
Waterproof
Disadvantages
Not robust
VS

Bastian | Steindorf

26.04.2013

Grundsätzlich ein guter Schuh...

Grundsätzlich ein guter Schuh. Ich hatte den Schuh diese Saison 2012/2013 bei Winterhochtouren und zum Eis-/Mixedklettern an auch habe ich meine Tourenski mal darunter geschnallt (nur für Zustieg) und das hat auch super funktioniert. Die Sohle ist bei mir immer Steif eingestellt da der unterschied fast nicht merkbar ist. Ich hatte nie Kalte Füße und der Schuh ist von der Performance immer Top egal ob 4000er oder WI6. Was sehr schade ist das die Einlagen der letzte Müll sind, ich musste mir bessere kaufen weil ich bei der ersten Tour ganz schlimme Blassen an der Fußsohle und den Zehen bekommen hab. Hab jetzt Einlagen mit höherem Dämpfungswert (Gel) und keine Probleme mehr, bei dem Preis sollten solche schon mit drin sein. Bei der Winterbegehung am Olperer ist mir bei minus 26 Grad die Zuglasche des Schnürsenklspanners abgebrochen (sehr schlechtes Patent), mit diesem kann man die untere Hälfte des Schuhs festziehen. Der Schnürsenklspanner kann immer noch verwendet werden. Zu beachten die Lasche ist nicht zum anziehen sondern zum lösen gedacht, allerdings ist sie mir beim lösen abgebrochen. Die hängt aber auch nur an einem mini Kunststoffsteg, die Funktion wird dadurch nicht beeinflusst. Hier sollte Salewa nochmal nachbessern und einfach ein bewehrtes System verbauen z.b. wo die Senkel einfach geklemmt werden wie bei den meisten Schuhen. Positiv ist noch zu erwähnen das dass Außenmaterial extrem Stabil ist und auch dem einen oder anderen Tritt durch Steigeisen mit macht. Sehr schade das ein Ansicht guter Schuh unter solchen Kinderkrankheiten leidet und am falschen Fleck gespart wurde.

- Schnürsenklspanner = 6
- Außenmaterial = 1
- Membran = 2
- Climbingzone (weichere Gummimischung im vorderen Sohlenbereich) = 1
- Einlagen = 6
- Schnürsystem gesamt = 4
- Habt im Schuh = 3
- Gesamteindruck = 2
(Schulnoten)

What do you think about that?

You have reached the max. number of characters.

Oops! You forgot to ask your question.

Click the number of stars to complete your review of this product

Click the number of stars to complete your review of this product

What is your review for this product?

By completing this upload you confirm our Terms of Use

This is what customers from around the world say:
| Herrenberg

Toller Schuh mit Kinderkrankheiten

Der Schuh wurde getestet beim Eisklettern und Hochtouren - noch nicht zu ausgiebig.
Wie vorher bemerkt: Das Schnürsystem ist nicht ideal und der Spanner ist auch bei mir schon mal gebrochen - wurde durch die Bergfreunde schnell gerichtet. Seither bin ich vorsichtig damit.
Im Einsatz war ich mit den Schuhen sehr zufrieden - bekam auch keine Blasen. Und wurden im Gegensatz zu meinen alten Hochschuhtretern ohne integrierte Gamaschen nicht mehr so nass und kalt im Firn,

Das Schnürsystem ist meines Gefühles nach "baugleich" mit Scarpa bei den Modellen der Phantom Reihe.
Zusammenfassend: Im Sonderangebot ein Top-Schuh - der reguläre Preis ist schon etwas abschreckend. Salewa sollte die Kinderkrankheiten noch abbauen und das Teil ist perfekt.

  • Advantages
    Good grip
    Waterproof
  • Disadvantages
    Not robust

Oops! You forgot about your comment

| Trostberg

Absolut gleicher Meinung mit Bastian!!!!!!

Am meisten nervt das Zugsystem der Schnürung für den unteren Bereich!!! Auch mir ist bereits eine Lasche zum Lösen gerissen!
Ausserdem hoffe ich, daß ich niemals (!!!) neue Schuhbänder einziehen muss!
Und: 499.- Euronen sind schon ein sehr stolzer Preis!!!
Rückblickend denke ich wäre ich mit dem "Pro Guide" vielleicht besser bedient gewesen!

  • Advantages
    Good grip
    Robust
    Waterproof

Oops! You forgot about your comment

| Steindorf

92% have found the reviews
by Bastian helpful

Grundsätzlich ein guter Schuh...

Grundsätzlich ein guter Schuh. Ich hatte den Schuh diese Saison 2012/2013 bei Winterhochtouren und zum Eis-/Mixedklettern an auch habe ich meine Tourenski mal darunter geschnallt (nur für Zustieg) und das hat auch super funktioniert. Die Sohle ist bei mir immer Steif eingestellt da der unterschied fast nicht merkbar ist. Ich hatte nie Kalte Füße und der Schuh ist von der Performance immer Top egal ob 4000er oder WI6. Was sehr schade ist das die Einlagen der letzte Müll sind, ich musste mir bessere kaufen weil ich bei der ersten Tour ganz schlimme Blassen an der Fußsohle und den Zehen bekommen hab. Hab jetzt Einlagen mit höherem Dämpfungswert (Gel) und keine Probleme mehr, bei dem Preis sollten solche schon mit drin sein. Bei der Winterbegehung am Olperer ist mir bei minus 26 Grad die Zuglasche des Schnürsenklspanners abgebrochen (sehr schlechtes Patent), mit diesem kann man die untere Hälfte des Schuhs festziehen. Der Schnürsenklspanner kann immer noch verwendet werden. Zu beachten die Lasche ist nicht zum anziehen sondern zum lösen gedacht, allerdings ist sie mir beim lösen abgebrochen. Die hängt aber auch nur an einem mini Kunststoffsteg, die Funktion wird dadurch nicht beeinflusst. Hier sollte Salewa nochmal nachbessern und einfach ein bewehrtes System verbauen z.b. wo die Senkel einfach geklemmt werden wie bei den meisten Schuhen. Positiv ist noch zu erwähnen das dass Außenmaterial extrem Stabil ist und auch dem einen oder anderen Tritt durch Steigeisen mit macht. Sehr schade das ein Ansicht guter Schuh unter solchen Kinderkrankheiten leidet und am falschen Fleck gespart wurde.

- Schnürsenklspanner = 6
- Außenmaterial = 1
- Membran = 2
- Climbingzone (weichere Gummimischung im vorderen Sohlenbereich) = 1
- Einlagen = 6
- Schnürsystem gesamt = 4
- Habt im Schuh = 3
- Gesamteindruck = 2
(Schulnoten)

Oops! You forgot about your comment

Filter languages

Sort by

Reviews
Disadvantages
Recommended use