Tests & reviews

Mountain Equipment - Aurora II - Synthetics sleeping bag tested

Reviews overview
Our reviews are 100% genuine. More info
3,5
(from 2 Reviews)
50%
recommend this product
What do you think about that?

You have reached the max. number of characters.

Oops! You forgot to ask your question.

Click the number of stars to complete your review of this product

Click the number of stars to complete your review of this product

What is your review for this product?

By completing this upload you confirm our Terms of Use

This is what customers from around the world say:
Question from Tobias | St. Ingbert
04.10.2016
ist der schlafsack auch für Temperaturen bis plus 10 grad tauglich?

Hallo.ich fliege nächste Woche nach island
Da ich eine Wanderung im hochland mache hätte ich gerne einen schlafaack mit niedriger komforttemperatur.
Wie sieht es jetzt aus wenn ich wieder im flachland bin und die Nacht dann nicht kälter als 6 grad wird. Fang ich in diesem schlafsack dann an zu schwitzen?

Oops! You forgot about your answer

Andrea | Haldenwang
08.11.2016 23:29

Bin zwar kein Fachmann... aber: Wenig bis keine Klamotten anziehen und den Reißverschhluss offen lassen, dann sollte das gut funktionieren. Und solltest du doch schwitzen hast du einen Kunstfaserschlafsack, der schnell trocknet am nächsten Morgen.

| Turbenthal

guter Schlafsack

gutes Isolations/ Gewichtverhältnis für Orte an denen eher hohe Luftfeuchtigkeit herrscht.

  • Advantages
    Price/performance
    Robust
    Lightweight

Oops! You forgot about your comment

| Ravensburg

10% have found the reviews
by Dagmar helpful

würde zur Alternative greifen

War bisher eine Woche auf Radtour im Einsatz.
Gute Wärmeleistung, den gelobten Vorteil für
feuchteren Einsatz kann ich nicht erkennen.
Störend ist der bei wärmerem Einsatz sehr klebrige Kunststoffinnenteil.
Nebensächlich aber störend war, dass das abgebildete schöne leuchtgrüngelb ziemlich senfig daher kommt.

  • Advantages
    Price/performance
    Lightweight
  • Disadvantages
    Packed dimensions

Oops! You forgot about your comment

David | Berlin
09.09.2015 15:53

Nicht nachvollziehbare Kritik. Wer den Unterschied zwischen Daune und Kunstfaser nicht zu kennen scheint und dann das Packmaß kritisert sowie die Feuchtigkeitsunempflindlichkeit von KuFa, - Daune neigt gerne dazu klamm zu werden und fällt dann in sich zusammen, wenn man nicht ordentlich lüftet, oder hohe Luftfeuchtigkeit hat - der sollte anderen die Chance auf ein an sich gutes Produkt nicht nehmen.

Für einen Kunstfaserschlafsack für diesen Temperaturbereich ist der ME sehr leicht und sehr klein verpackbar. Ab um die 0 Grad werden die KuFa Schlafsäcke deutlich größer, als Daune.

Filter languages

Filter thread types

Sort by