Tests & reviews

Merrell - Vapor Glove - Trail running shoes tested

Reviews overview
Our reviews are 100% genuine. More info
2,0
(from 1 Reviews)
100%
recommend this product
What do you think about that?

You have reached the max. number of characters.

Oops! You forgot to ask your question.

Click the number of stars to complete your review of this product

Click the number of stars to complete your review of this product

What is your review for this product?

By completing this upload you confirm our Terms of Use

This is what customers from around the world say:
| Pöhl OT Trieb

tolles laufgefühl, schnell kaputt

Der Schuh war im Alltagsgebrauch nach 3 Monaten kaputt, ich soll nun 14-28 Tage auf Klärung der Reklamation warten, für mich vergleichsweise leider schlechter Service durch Bergfreunde, über Kulanz und schnelle unkomplizierte Klärung hätte ich mich gefreut!

Oops! You forgot about your comment

Johannes | Customer Service
19.08.2014 15:43

Hallo Christoph,

es tut mir leid, dass Du mit der Wartezeit unzufrieden bist. Da wir hier jeden Kunden gleich behandeln, und wir generell außerhalb der Rückgabefrist die Reklamation erst durch den Hersteller prüfen lassen müssen, entsteht einfach diese Wartezeit.
Bitte habe Verständnis, dass wir hier nicht für jeden Kunden eine Kulanzlösung suchen können bei der Vielzahl an Reklamationen, die wir täglich bearbeiten müssen.

Mach's gut, Johannes

Philip
28.04.2015 18:35

Hallo Johannes,
Ihr seid als Händler innerhalb des Gewährleistungszeitraumes für die Bearbeitung der Reklamation in einer angemessenen und für den Kunden zumutbaren Zeit verantwortlich.
Der Verweis auf die Rückmeldung des Herstellers ist für den Kunden völlig irrelevant.
Fakt scheint ja zu sein, dass die Schuhe bereits nach kürzester Zeit (3 Monaten) defekt sind. Nun seid Ihr als Händler innerhalb der ersten 6 Monate in der Beweispflicht. Könnt Ihr nach eigener Begutachtung der defekten Ware dem Kunden nicht beweisen, dass dieser den Defekt zu verantworten hat, müsst Ihr die Reklamation entsprechend bearbeiten (also z.B. Ersatz liefern oder Geld zurück erstatten).
Was Ihr dann im Anschluss mit dem Hersteller klärt, interessiert den Kunden nicht und es ist diesem auch nicht zumutbar quasi in Eure Verhandlungen mit eingebunden zu werden.

Oops! You forgot about your comment

Oops! You forgot about your comment

Filter languages

Sort by