Tests & reviews

La Sportiva - Trango Extreme Evo Light GTX - Trekking boots tested

Reviews overview
Our reviews are 100% genuine. More info
Praise vs. Criticism

Christian | Dietersheim

29.01.2013

Auf Hochtour im kombinierten Gelände hat er...

Auf Hochtour im kombinierten Gelände hat er sich gut bewährt. Steileis und Fels bis IV. Grad war kein Problem.
Ich habe lange einen leichten, gut isolierten Schuh gesucht der voll steigeisenfest ist und bin sehr zufrieden.
Gut einlaufen muss man ihn natürlich schon.

VS

Manuel | Konstanz

10.07.2013

Die Suche nach einem guten Bergstiefel

Um mich Schuhtechnisch auch für den "höher-"alpinen Bereich einzudecken, habe ich mir einige Modelle bestellt. Neben diesem Schuh hier waren das auch noch:

- Sirius GTX von Hanwag
- Ferrata Combi GTX von Hanwag
- Nepal Evo GTX von L Sportiva

Ich habe einen etwas breiteren Fuß, mit welchem ich aber gut in in den Trango Extreme hineingepasst habe. Vielleicht habe ich aber eine andere Spezialität mit meine Fuß (so genau weiß ich das leider nicht), denn was mir sofort bei diesem Schuh aufgefallen war ist, dass ich sehr unangenehm mit der Ferse am Schaft rutsche bei jedem Schritt (Klar, habe 2 Größen probiert, richtig geschürt etc.).

Mit etwas Herumgeschnüre konnte ich dies reduzieren, fühlte mich dann aber nicht mehr wohl in diesem Schuh. Das hat mich dann bei dem Preis des Schuhes etwas überrascht. Selbe Überraschung aber erlebte ich auch mit meinen Meindl Borneo, welche sich nach guten 300km definitiv eingelaufen anfühlen, mir aber jedes Mal - wenn ich nicht vorbeuge - mit mehr oder weniger blutige Blasen an der Ferse bescheren.

Wie mir die anderen Modelle im Vergleich gepasst haben, gehört aber dann zum jeweiligen Modell.

What do you think about that?

You have reached the max. number of characters.

Oops! You forgot to ask your question.

Click the number of stars to complete your review of this product

Click the number of stars to complete your review of this product

What is your review for this product?

By completing this upload you confirm our Terms of Use

This is what other customers say:
| Evesham

Simple, do it all!

Not as light as I was expecting but a do it all winter mountaineering/three season scrambling/winter climbing.

  • Advantages
    Good grip
    Waterproof
    Price/performance
    Robust

Oops! You forgot about your comment

| Inverness

100% have found the reviews
by Falk helpful

I have bought them again.

Good mountaineering boot. Not the warmest but warm enough for summer alpine use and Scottish winter climbing. I have also used them for ice climbing in Rjukan. I like the low ankle cuff that is not often seen on B3 rated boots and this feature makes them my choice for mixed climbing. I have given 4 stars only because the sole is not very grippy compared to other boots but this has only been an disadvantage in Scotland not anywhere else and only if ground is really slippery. For the alps and as soon as you attach your crampons they are 5 star for me.

  • Advantages
    Price/performance

Oops! You forgot about your comment

This is what customers from around the world say:
| Saarbrücken

Ich würde den Schuh wieder kaufen!

Passform ist gut, für einen voll steigeisenfesten Schuh angenehm zu tragen und wunderbar warm!
Der Schuh muss allerdings unbedingt eingelaufen werden, aber das ist ja eigentlich selbstverständlich.

  • Advantages
    Waterproof
    Good grip
    Price/performance
    Robust

Oops! You forgot about your comment

| Alzenau

Top Schuh

Habe am vergangenen WE den Ortler Hintergrat im Aufstieg und den Normalweg im Abstieg gemacht. Neuschnee ca. 25cm, zu 75% innerhalb der 9h die Steigeisen am Schuh genutzt. Kletterei im 4. Grad und 45 Grad im Schnee, alles perfekt guter Halt.
Einziges Manko: die Steigeisen haben an der Oberfläche des Schuhs ihre Spuren (aufgerissen) hinterlassen......

  • Advantages
    Price/performance
    Robust
    Good grip
    Waterproof
  • Disadvantages
    Causes blisters

Oops! You forgot about your comment

| Tübingen

70% have found the reviews
by Maria helpful

Sehr guter Schuh

Ich benutze diesen Schuh zum Hochtouren und Eisklettern und bin total begeistert. Er hat von Anfang besser gepasst als das Frauenmodel von La Sportiva. Der Schuh passt wie angegossen ich habe keine einzige Blase beim Einlaufen bekommen. Er ist absolut dicht auch nach 8h im Schnee und Eis und schön warm ist er auch.

  • Advantages
    Robust
    Price/performance
    Good grip
    Waterproof
    Comfortable

Oops! You forgot about your comment

| Pazin

100% have found the reviews
by Mladen helpful

Ich werde nur kaufen, diese Marke!

Jahren nur durch den Kauf von Sportschuhe, ausgezeichnete Produkt unübertroffen! ...meine enge und große Füße (46) ausschließlich an der Form, neben Qualität und Zuverlässigkeit bis zu der Aufgabe!

  • Advantages
    Price/performance

Oops! You forgot about your comment

| Köln

33% have found the reviews
by Florian helpful

Sehr zufrieden

War mit dem Schuh letztes Jahr sowohl in der Bernina als auch in der Silvretta.
Eignet sich super für den Allroundeinsatz auf Hochtouren bzw. auch im kombinierten Gelände.

Klettern mit Steigeisen am Piz Palü Ostpfeiler war kein Problem und auch der Aufstieg mit Biwakgepäck zur Diavolezza Hütte bei ca. 20 Grad hat weder Schweißfüße noch Blasen verursacht.

  • Advantages
    Good grip
    Waterproof
    Price/performance

Oops! You forgot about your comment

| Ratschings

Guter Allround Schuh

Hallo,
Bin beim Bergrettungsdienst und habe den Schuh schon ein paar mal bei sehr schlechten Verhältnissen im Hochgebirge bei Einsätzen angehabt. Bin aber immer Trocken geblieben sei es bei Regen , Gletscher oder Schnee! Mit Steigeisen ist der Schuh im oberen Bereich etwas zu weich, aber sonst kann ich den Schuh nur weiterempfehlen!

  • Advantages
    Waterproof
    Good grip
    Robust

Oops! You forgot about your comment

| leipzig

90% have found the reviews
by stephan helpful

sehr guter schuh wenn er passt

hab den schuh jetzt 2 wochen im einsatz gehabt, kann folgendes dazu sagen:

1. schuh muss unbedingt gut eingelaufen werden, tape an der ferse ist pflicht!
2. ferse rutscht (zumindest bei mir), weil nicht genug ausgearbeitet (s.o.)
3. der schuh ist mmn nicht als dauergerät für alles geeignet, der gummi ist zu dünn um lange in spitzem gestein durchzuhalten, sondern für spezielle aktionen gedacht man sollte beim kauf bedenken, das der schuh sehr viel schneller verschleissen wird (zumindest im oberen teil) als ein heavy-weight bergschuh wie hanwag eclipse oder millet alpinist... beim preis von 300euro nicht ganz unwesentlich
4. klettert sich sehr gut, besser als jeder andere schuh den ich hatte (kletterzone an der front sehr gut), hab ich bis IV geklettert
5. sehr leicht für so einen steifen schuh
6. ich kann nicht sagen das der schuh undicht ist (was man immer wieder von trango evo s hört)

im vergleich zu meinem hanwag eclipse gtx: deutlich leichter, deutlich weniger robust, klettert sich um dimensionen besser, deutlich unkomfortabler (ferse, spann)

ich hab UK9 adidas und der schuh passt mir in EUR43.

@ bergfreunde: es ist schlecht, das schuhgrössen hier nur in EUR angegeben werden, das ist ein bisschen wie würfeln. es wäre sowohl für euch als auch für den käufer besser, generell zusätzlich UK grössen anzugeben.

  • Advantages
    Good grip
  • Disadvantages
    Causes blisters
    Not robust

Oops! You forgot about your comment

| Konstanz

43% have found the reviews
by Manuel helpful

Die Suche nach einem guten Bergstiefel

Um mich Schuhtechnisch auch für den "höher-"alpinen Bereich einzudecken, habe ich mir einige Modelle bestellt. Neben diesem Schuh hier waren das auch noch:

- Sirius GTX von Hanwag
- Ferrata Combi GTX von Hanwag
- Nepal Evo GTX von L Sportiva

Ich habe einen etwas breiteren Fuß, mit welchem ich aber gut in in den Trango Extreme hineingepasst habe. Vielleicht habe ich aber eine andere Spezialität mit meine Fuß (so genau weiß ich das leider nicht), denn was mir sofort bei diesem Schuh aufgefallen war ist, dass ich sehr unangenehm mit der Ferse am Schaft rutsche bei jedem Schritt (Klar, habe 2 Größen probiert, richtig geschürt etc.).

Mit etwas Herumgeschnüre konnte ich dies reduzieren, fühlte mich dann aber nicht mehr wohl in diesem Schuh. Das hat mich dann bei dem Preis des Schuhes etwas überrascht. Selbe Überraschung aber erlebte ich auch mit meinen Meindl Borneo, welche sich nach guten 300km definitiv eingelaufen anfühlen, mir aber jedes Mal - wenn ich nicht vorbeuge - mit mehr oder weniger blutige Blasen an der Ferse bescheren.

Wie mir die anderen Modelle im Vergleich gepasst haben, gehört aber dann zum jeweiligen Modell.

Oops! You forgot about your comment

There are 7 more threads!

Filter languages

Sort by