Tests & reviews

Exped - Synmat Lite 5 - Sleeping pad tested

What do you think about that?

You have reached the max. number of characters.

Oops! You forgot to ask your question.

Click the number of stars to complete your review of this product

Click the number of stars to complete your review of this product

What is your review for this product?

By completing this upload you confirm our Terms of Use

This is what customers from around the world say:
| Leipzig

Leichte und bequeme Matte

Habe das Produkt jetzt 2 Jahre im Einsatz und bin mehr als zufrieden.
Die Matte wurde vor allem beim Campen bei milden Temperaturen eingesetzt, daher kann ich nicht sehr viel zur Isolierleistung sagen. Aber was den Komfort angeht, gebe ich volle Punktzahl.

  • Advantages
    Easy to pack up
    Price/performance
    Comfortable
    Easy to inflate
    Surface not slippery
    Robust
    Insulates well
    Lightweight

Oops! You forgot about your comment

| Heidelberg

92% have found the reviews
by Lorenz helpful

Alles in allem super - Leider zu rutschig!

Bist dato keine Makel festellen können, außer:
Die Matte ist sehr rutschig. Nach einer halben Nacht beim Sommerbiwak in leicht abschüssigem Gelände lag ich zur Hälfte Talwärts. Bei jeder Bewegung rutscht man auf der Matte herum.
Für ebene Schlafplätze ausnahmslos zu empfehlen.

  • Advantages
    Insulates well
    Lightweight
    Easy to inflate
    Price/performance
    Comfortable
    Compact
    Easy to pack up
  • Disadvantages
    Slippery surface

Oops! You forgot about your comment

| Trier

66% have found the reviews
by Gabor helpful

The thread was edited on 26.01.15

Die Isomatte hab ich bei Bergfreunde gekauft,

und bin voll zufrieden, was die Lieferung betrifft. Schneller geht's gar nicht! Und die Beratung war auch schnell, präzise , und sehr freundlich. :)
Was die Matte betrifft, bin ich nicht so begeistert. Ich wollte sie als zweite Schicht mit einer Therm-A-Rest Ridgerest Solar (R 3,5) zusammen nutzten. Wie ich irgendwo gelesen habe, bei mehrere Matten kann mann die R-Werte einfach addieren, aber bei mir in der Praxis hat das irgendwie doch nicht so gut geklappt, wie ich mir das vorgestellt habe.
Die Exped Synmat Lite 5 besitzt eine R-Wert von 3,8, und vom Hersteller bis -10°C geeignet. Bei mir waren die addierte Werte also locker über 7,0. Laut Literatur ab 5,0 kann mann bei Winterbedienungen zur klar kommen.
Wir wollten im Januar in einem Aussichtsturm auf der Grenze zwischen Ungarn und Österreich (Geschriebenstein) biwakieren. Die Temperatur ist nicht so tief gesunken, wie ich wollte, es war "nur" -3/-4°C. (paar Tage vorher war sogar unter von -15°C). Das Ziel war, unsere Equipment in der Praxis zu testen, aber nicht irgendwo auf einem Gipfel, sondern eher an einem Ort, wo mann sich schnell zurückziehen kann, wenn etwas schief läuft.
Also was auch immer, zu Hause konnte ich die Matte in wenigen Minuten ganz hart aufblasen, aber da an Ort und Stelle konnte ich das gar nicht mehr… Erste Minuspunkt.
Zweite, trotz gut klingende Marketing, wie "bis -10°C geeignet", und bla bla bla, ist bei mir eine Kältebrücke entstanden, unter meinem Becken. Es war nicht groß, und war nicht soo schlimm, aber sie war da! Sie hätte sich nicht entstanden dürfen. Da hab ich mir gedacht, verdammt, wieso hab ich mir nicht entweder die Synmat 7, oder eine Daunengefühlte Version gekauft. :-/
Also meine Fazit ist, die Matte ist sicher sehr gut, aber eher zum Trekking, zum Wandern, oder zum Reisen geeignet.
Und die vom Hersteller angegebene Daten sind nicht unbedingt ernst zu nehmen. ;-)
(Neben-Fazit, bei Winterbiwak ist die Isomatte genau so wichtig, wie ein richtig guter Schlafsack. Mann sollte nicht an beide sparen! Lieber eine noch wärmere Version kaufen, als später doof feststellen, dass eine falsche Entscheidung getroffen wurde!)

Product images by Gabor
  • Advantages
    Compact
    Surface not slippery
    Lightweight
    Comfortable
    Price/performance
  • Disadvantages
    Difficult to inflate

Oops! You forgot about your comment

Filter languages

Sort by