Tests & reviews

Evolv - Predator G2 - Climbing shoes tested

Reviews overview
Our reviews are 100% genuine. More info
Praise vs. Criticism

Stefan | Wien

16.04.2010

Hallo an euch, nach mehrwöchigem, fast,...

Hallo an euch,

nach mehrwöchigem, fast, Dauertest werde ich mal meine Bewertung für den Evolv Predator G2 abgeben.
Ich werde meinen Eindruck anhand von verschiedenen Kriterien anführen.

1.) Optik:
nicht zwingend der wesentlichste Grund einen Kletterschuh zu kaufen aber im Modezeitalter wo das Chalkbag zu den Schuhen passen soll und die Querstreifen zur Frisur nicht vollständig zu vernachlässigen. Optisch ist der Predator G2 sehr aggressiv. Er vermittelt mit dem Kontrast aus Giftgrün und Schwarz einen fast einschüchternden Effekt (für jede Wand und jeden Fels). Sicher ein Hingucker. Die Äussere Form lässt den Begriff Downturn in seinen Grundfesten erschüttern und der gezackte Fersenteil ist förmlich bereit sich in den Fels zu beißen.

Fazit: Alles in allem macht der Name diesem Schuh alle Ehre.

2.) Passform:
Als Einsteigerschuh, so wie eigendlich jeder aggressivere Schuh, nicht zu empfehlen. Wenn die Füße solche Formen nicht gewöhnt sind wird aus dem Klettertraum bald ein Albtraum. Der Downturn fühlt sich meines erachtens noch stärker als bei seinem Vorgänger dem Predator an. Die Vorspannung zieht den Fuß förmlich in eine richtige Schaufelform. Ich selbst bin den ersten Predator mit der Schuhgröße 45 geklettert, hat gut gepasst aber war beim Hooken vielleicht zu locker, also habe ich mir diesen eine halbe Nummer kleiner gekauft. Der sitzt jetzt wie ein Handschuh auf meinem Fuß. Was aber nicht zwingend zu Lasten der Bequemlichkeit geht. Der Predator G2 ist sicher kein Schuh mit dem ich locker flockig durch die Landschaft stolzieren kann aber es ist bei längerem anbehalten nicht schmerzhafter als jeder andere Schuh den ich bis jetzt probiert habe. Ein etwas breiterer Fuß kann von Vorteil sein. Da meine Knöchel relativ schlank sind , habe ich manchmal das Gefühl als ob ich ein wenig Luft im Schuh hätte obwohl er voll anliegt und zugezogen ist.

Fazit Passform: Brutaler Downturn und Vorspannung, mit einem breiteren Fuß durchaus zu tragen, vielleicht sogar besser. Eventuell, je nach Bedürfnis eine halbe Nummer kleiner kaufen

3.) Verarbeitung:
Die Verarbeitung ist vielleicht ein kleines Manko. An der Sohle beim Übergang vom Grünen zum schwarzen Bereich kann man doch leichte Klebespuren festellen auch hinten an der Ferse sind dies Kleberstellen zu sehen. Sonst halten die Einzelteile aber bombenfest zusammen. Der obere Bereich des Schuhs ist wieder extrem gut verarbeitet, vielleicht habe ich auch ein Montagsmodell erwischt :).

Fazit: Sehr sauber bis auf die sichtbaren Klebestellen an der Sohle.

4.) Performance:
Der Punkt auf den sicher alle gewartet haben. Der Evolv Prdator G2 besticht durch absolute Präzision. Dank des starken Downturns und der extremen Vorspannung lassen sich extrem kleine Tritte perfekt belasten, als ob man auf einem Henkel stehen würde. Durch die asymmetrische Spitze kann man auch perfekt in Löcher steigen. Generell hatte ich zu keiner Zeit auf noch so trittlosen Oberflächen das Gefühl das der Schuh klein bei gibt. Ganz im Gegenteil, ich konnte immer genug Druck auf die Zehen aufbringen um weiter zu steigen. Der neu gestaltete Fersenbereich erfüllt vielleicht nicht ganz meine Erwartungen. Was gesagt sein muß, ist das Hooks wirklich gut halten, allerdings taten sie das auch schon bei anderen Schuhen ohne diese Zacken am hinteren Rand. Vielleicht finde ich noch einen Hook wo ich vielleicht diese Stärke ausspielen kann. Gut gelungen ist der hochgezogene Zehengummi, ein Toehook ist trotz des Downturns noch immer sehr komfortabel zu ziehen, vielleicht sogar eine Spur besser als bei seinem Vorgänger. Sowohl am Fels als auch in der Halle kann der Schuh seine Stärken voll ausspielen und besticht im Überhang geradezu mit seiner Eleganz. Das Thema Platten und Reibung konnte ich noch nicht ganz testen. Was zu sagen bleibt ist das die Sohle, Evolv typisch, fast am Untergrund kleben bleibt, auch wenn man ihn wahrscheinlich auf Platten eher seltener, aufgrund des starken Downturns, sehen wird. Die Sohle ist vielleicht für manche etwas zu hart, wird aber mit fortdauerndem klettern schon weicher.

Fazit: Ein Boulderer vor dem Herrn mit eleganter Routeneigenschaft.

5.) Geruch:
Tja, auch das gehört behandelt :). Ich klettere immer ohne Socken und hatte in manchen Schuhen doch das "Problem" der super Geruchsbelästigung :). Nun, ich kann das in diesem Fall nicht sagen. Dank einer neuen atmungsaktiveren Bauform, riecht mein Schuh nicht stark anders als am ersten Tag. Daumen hoch.

Fazit: Kletterschuhe dürfen stinken, müssen aber nicht.

6.) Preis:
Das liebe Thema Geld. Was darf ein Schuh kosten und was muss er dafür bieten. In diesem Fall kann ich sagen das Leistung nicht immer einen stolzen Preis hat. Das Preis/Leistungsverhältnis ist sicher im oberen Bereich anzusiedeln. Selten habe ich einen Schuh, mit diesen Eigenschaften, um solch einen Preis gesehen. Ich bin zufrieden.

Fazit: Wenn du einen billigeren Schuh als diesen mit gleichen oder besseren Eigenschaften findest, .............. klettere ihn :).

Endfazit: Bös, böser Predator G2.

Mit besten Grüßen,

Stefan

VS

Christiane | Wien

06.12.2010

Prinzipiell sicher ein guter Schuh, aber leider,..

Prinzipiell sicher ein guter Schuh, aber leider, wenn man das Vorgändermodell gewohnt ist, nicht zu vergleichen. Der Vorgänger war zwar von der Verarbeitung her nicht gut (Sohlenränder haben sich gelöst), aber er war extrem weich und sensibel, was ich gerne habe. Der Schuh ist für meinen Geschmack leider viel zu hart; ist Geschmackssache und finden viele sicher toll, ich mag aber halt lieber butterweiche Schuhe und bin jetzt mit dem La Sportiva Solution super happy.

What do you think about that?

You have reached the max. number of characters.

Oops! You forgot to ask your question.

Click the number of stars to complete your review of this product

Click the number of stars to complete your review of this product

What is your review for this product?

By completing this upload you confirm our Terms of Use

This is what customers from around the world say:
| Karlstetten

Würde ich wieder kaufen, hab ich auch :-)

Toller Schuh gute Vorspannung aber auch bequem auch für lange Touren geeignet

  • Advantages
    Good fit
    Good grip

Oops! You forgot about your comment

| münchen

top schuh

hab den schuh meiner freundin gekauft, weil ich den gleichen habe und ihn immer teilen mußte. negatives über den predator gibt es eigentlich nur bei der verarbeitung zu sagen. die kleberreste gehen in der preisklasse eigentlich gar nicht. habe den schuh jetzt seit einem halben jahr mindestens einmal wöchentlich, überwiegend am fels im einsatz und muß sagen, daß das der beste schuh ist, den ich je hatte. anfangs etwas eng und aufgrund der nicht ganz optimalen naht in der mitte der ferse nicht ohne scheuerstellen, passt er mittlerweile perfekt und saugt sich regelrecht an den fuß. würd ihn immer wieder kaufen und auch meine freundin ist begeistert und viel sicherer damit unterwegs.

  • Advantages
    Good fit
    Good grip
    High edge stability

Oops! You forgot about your comment

| Gelsenkirchen

Gutes Preis-Leistungsverhältnis

Der Schuh sitzt super schon nach ein paar Mal Klettern super am Fuß. Allerdings zeigt er auch schon sehr früh Verschleißerscheinungen. Dennoch würde ich ihn sofort wieder kaufen!

  • Advantages
    Good fit
    Good grip
  • Disadvantages
    Not sturdy

Oops! You forgot about your comment

| Aichwald

33% have found the reviews
by Ursula helpful

....

... Bereits das 2. Paar des predators. Bin sehr zufrieden , allerdings muss die Größe überlegt sein, wenn man halbwegs schmerzfrei auch Platten klettern will. Habe Strassenschuhgrösse 38, der Kletterschuhe passt in Größe 39!!! Grad so, dass die Zehen nicht schmerzen. Für Freunde von Überhängen und Minitritten und Hooks sehr zu empfehlen!! Gehalten hat mein erstes Paar bei ca 2-4 Einsätzen pro Woche ca 6 Monate

Oops! You forgot about your comment

| Tübingen

Super Passform.

Super Passform.

Oops! You forgot about your comment

| München

Nachdem ich dann die passende Größe erhalten...

Nachdem ich dann die passende Größe erhalten habe, war es geschehen. Ein wirklich überzeugender Schuh, nicht unbedingt für aller Art von Routen, auf Grund der Vorspannung und der doch recht harten Sohle, aber sonst absolut überzeugend mit einem tollen Gefühl. EVOLV halt!

Oops! You forgot about your comment

| Penzberg

Super Schuh, wie man es von Evolv kennt...

Super Schuh, wie man es von Evolv kennt. Mir passt Evolv von der Verse her am besten, beim Predator G2 bin ich allerdings nicht ganz so zufrieden wie z.B. beim Defy oder den XY Modellen. Daher nur 4 Sterne.
Die Passform im Zehenbereich ist sehr gut und auch für Löcher gut geeignet.
Der Schuh ist hauptsächlich für Überhangkletterei, ich finde den Halt auf Reibungsplatten auch gut, allerdings ab ein paar metern auch sehr schmerzhaft.
Die Sohle hat also den gewoht guten Evolv-Grip auch wenn sie etwas härter ist als bei manch anderem Schuh. Dafür hält er auch auf den kleinsten Ecken unter voller Belastung.
Sehr angenehm ist auch die Zunge, schön gepolstert, aber halt auch warm.
Zu den Evolv Größen muss man sagen, das es sich um bereits umgerechnete Größen handelt. Wenn ihr also eure Straßenschuh Größe nehmt, sitzt der Schuh bereits sportlich eng aber noch bequem. Ich habe ihn eine halbe Nummer kleiner als meine Straßenschuh Größe genommen und kann ihn nur für maximal 15 Minuten anbehalten.

Alles in Allem, ein super Schuh für steile Sachen, der jedoch nur Fortgeschrittenen zu empfehlen ist, da es sich um eine "Waffe" handelt die präzise eingestzt werden will.

Oops! You forgot about your comment

| Kaufbeuren

60% have found the reviews
by Holger helpful

Super Schuh bin sehr zufrieden!

Super Schuh bin sehr zufrieden!

Oops! You forgot about your comment

| Neu-ulm

Sehr guter Schuh, viel Vorspannung, daher nichts..

Sehr guter Schuh, viel Vorspannung, daher nichts zum Plattenschleichen, sondern was für kleine Tritte (v.a. im Überhang).
Vor allem für Leute die eine kleine Ferse haben, da der Schuh hinten ziemlich kurz ist.
Ist trotz der Vorspannung relativ angenehm zu tragen.

Größenvergleich bei mir:
Straßenschuhe: 42
Rock Pillar Top Gun: 7,5 (eng)
Evolv Predator: 7,5

Oops! You forgot about your comment

| würzburg

Achtung: Hatte schon beim dritten Klettertag ein..

Achtung: Hatte schon beim dritten Klettertag ein Verschlußband fast abgerissen.....Problem des Herstellers! Oder ich bin halt 5ten Qualität gewohnt......kann ja mal passieren!

Oops! You forgot about your comment

There are 14 more threads!

Filter languages

Sort by

Reviews
Disadvantages