Tests & reviews

Dynafit - Women's Vulcan Down Jacket - Down jacket tested

Reviews overview
Our reviews are 100% genuine. More info
What do you think about that?

You have reached the max. number of characters.

Oops! You forgot to ask your question.

Click the number of stars to complete your review of this product

Click the number of stars to complete your review of this product

What is your review for this product?

By completing this upload you confirm our Terms of Use

This is what customers from around the world say:
Question from Brigitte Odette | BONNEVAL SUR ARC
24.03.2016
comment taille cet article ? j'hesite pour la taille.

Oops! You forgot about your answer

Hera | La Tronche
24.04.2016 14:03

Bonjour, Dynafit taille un peu petit : je fais 1m70 et normalement du 38 en taille française, j'ai pris du 40 donc EU(it)46 pour cette doudoune.
Elle est vraiment super légère, chaude, agréable avec le strech sous les épaules, je le recommande !
J'espère que mon avis vous a aidée ;)

Schön warm und leicht - würde ich wieder kaufen

Ich habe die Jacke vor ca. 5 Monaten um 50% reduziert gekauft und bin voll zufrieden. Ich bin eine Frostbeule, da mit nicht mal 50kg auf 1,70m Körpergröße sehr dünn, und die Jacke hat mir echten Komfort verschafft. Ich habe sie den ganzen Winter durchgetragen: auf Wanderungen, in der Stadt, auf Skitouren und all meinen Reisen - sie ist so leicht und dünn, dass man sie überall noch mit reinquetschen kann. Jetzt wird sie langsam speckig an den Ärmeln, weil ich sie teils wochenlange durchtrage :)

Superwarm ist sie nicht, aber ich habe sie auch für Pausen auf Hoch- und Skitouren sowie auf kalten, zugigen Hütten gekauft. Dafür finde ich sie super, auch wenn ich neben der Hardshelljacke immer noch eine Fleece- oder Softshelljacke dabei haben muss. Wie gesagt, ich bin sehr schlecht isoliert.

Ich muss dazufügen, dass dies meine erste Daunenjacke ist, habe mich vorhin nie daran getraut. Und ja, Daune ist empfindlich, daher werde ich mir beim nächsten Mal eine Kunstdaune überlegen.

Kann die Dynafit aber für den Preis nur voll empfehlen!

Product images by Ruth
  • Schön farbig, schön warm :)

  • Advantages
    Lightweight
    Windproof
    Price/performance
    warm
  • Disadvantages

Oops! You forgot about your comment

| Kirchbichl

Diese Jacke ist Pflicht!

Tolle Jacke, extrem leicht trotzdem schön warm.

  • Advantages
    Lightweight
    Windproof
    Price/performance
    Good cut
    Good details

Oops! You forgot about your comment

Question from Jeanette | Weyhausen
12.01.2016
Kann man die Jacke auch unter einer dünnen Skijacke drunterziehen?

Oops! You forgot about your answer

Ruth
16.03.2016 16:49

Unter meine Hardshelljacke passt sie locker drunter. Ich bin sehr dünn (47kg bei 1,69cm Körpergröße) und friere meist recht schnell, daher schleppe ich gerade auf Skitouren immer 3 Jacken mit: eine Hardshell sowie zwei Fleecejacken. Eine Fleecejacke konnte ich jetzt durch die Dynafit ersetzen, aber die 2. Fleecejacke ersetzt sie leider nicht - dafür ist sie zu dünn. Dafür aber wiegt die Dynafit auch viel weniger und ist weniger volumniös als die Fleecejacke.

Question from Silke | Lautertal
24.11.2015
Wintertauglich????

Ist die Jacke für den Winter geeignet oder ehr für den Übergang?? Ich bin eine Frostbeule und brauche es warm :)
Danke für eine Antwort!!! VG

Oops! You forgot about your answer

Anna-Maria | Pliezhausen
15.12.2015 09:05

Hallo Silke!

An Daunen-Füllgewicht (100 g) und Gesamtgewicht der Jacke (300 g) erkennst Du, dass sie sehr leicht ist, das heißt auch nicht sehr dick gefüttert. Natürlich wärmt Daune bei ihrem geringen Gewicht unglaublich gut, aber was Dein individuelles Kälteempfinden anbelangt, kann man natürlich nur sehr schwer einschätzen, ob Dir das reichen wird. Ich selbst friere auch schnell und habe eine ähnliche Daunenjacke mit etwas weniger Füllgewicht (Haglöfs Essens II), die um den Gefrierpunkt zusätzlich mit (Fleece-)Pulli drunter klar an ihre Grenze kommt. Für den Übergang, so ca. zwischen 10 und knapp unter 0 Grad würde ich die Vulcan Down Jacket aber auf jeden Fall verwenden, und natürlich hast Du mit den Bekleidungsschichten darunter viel Möglichkeit zur Variation. Für Frostbeulen würde ich jedoch im Winter eher eine dickere Jacke empfehlen.

Ich hoffe, ich konnte Dir etwas weiterhelfen!

Gruß von den Bergfreunden,
Anni

Ruth
16.03.2016 16:53

Ich stimme Anni voll zu. Ich bin ebenfalls sehr kälteempfindlich (da sehr dünn: wiege 47kg bei 1,69m Körpergröße). Die Jacke ist sehr warm und finde sie sehr angenehm zum Tragen. Bei Pausen auf Skitouren habe ich es so 15 Minuten länger ausgehalten als sonst - was für mich eine starke Verbesserung ist.
Aber sie ist keine dicke Daunenjacke, d.h. im Hochwinter habe ich weiterhin mehrere Fleece/Hardsheeljacken übereinander an. Wenn du eine richtig richtig warme Daunenjacke willst, rate ich dir zu einer anderen - diese hier ist schön warm und superleicht und ich trage sie wirklich gerne. Aber ultrawarm ist sie nicht.

Oops! You forgot about your answer

| Huglfing

Die Daunenjacke würde ich wieder kaufen!

Super tailliert, tolle Farbe, hält super gut warm...

  • Advantages
    Lightweight

Oops! You forgot about your comment

Filter languages

Filter thread types

Sort by