Tests & reviews

Berghaus - Ulvetanna Hybrid Down Jacket - Down jacket tested

Reviews overview
Our reviews are 100% genuine. More info
5,0
(from 1 Reviews)
100%
recommend this product
What do you think about that?

You have reached the max. number of characters.

Oops! You forgot to ask your question.

Click the number of stars to complete your review of this product

Click the number of stars to complete your review of this product

What is your review for this product?

By completing this upload you confirm our Terms of Use

This is what customers from around the world say:
Question from Eva | Wien
20.11.2015
Welche Größe entspricht Damengröße M (175 cm, schlank), Rückenlänge?

Ich bin auf der Suche nach einer warmen, leichten Daunenjacke für winterliche hochalpine Touren (die aber auch alltagstauglich sein soll), die das Kreuz gut abdeckt. Mein Frage daher zu den folgenden Jacken: welche ist hinten am längsten geschnitten (bei Größe M, reine Herrenmodelle vermutlich Größe S)?

– Berghaus - Ulvetanna Hybrid Down Jacket - Daunenjacke (welche Größe entspricht hier Damengröße M, 40/42?, 175, schlank)
– Marmot - Women's Sling Shot Jacket - Daunenjacke
– Mountain Equipment - Women's Xero Hooded Auslaufmodell
– Arc'teryx - Women's Cerium LT Hoody - Daunenjacke
– Norröna - Women's Lyngen Lightweight Down750 Jacket
– Rab - Continuum Hoodie - Daunenjacke

Danke und liebe Grüße,
Eva

Oops! You forgot about your answer

| Zürich

Der Wärmespeicher schlechthin

Die Berghaus Ulvetanna Hybrid Down Jacket ist bei mir immer im Rucksack. Naja, bei Wanderungen im Sommer dann doch nicht ganz. Habe die Jacke auf Skitouren und Hochtouren mitgenommen und war dankbar um ihre Dienste, wenns mal kälter wurde. Top Verarbeitung bei Reissverschlüssen und Material. Cleveres Konzept der Isolatonsmaterialanordnungen: Wer braucht schon am Rücken Daunen? Der Schnitt ist Klasse, ebnso die Kapuze... Einziges "Manko": Das Aussengewebe ist echt dünn und somit anfällig auf spitze Gegenstände! Also: Eispickel etc. weg von der Jacke.

  • Advantages
    Lightweight
    Good cut

Oops! You forgot about your comment

Question from Thomas | Wien
05.03.2015
Vergleich zur Mt. Asgard Hybrid?

Welche der beiden Jacken ist die wärmere Jacke für kalte Temperaturen? Temperaturbereich? Interessant ist hier insbesondere auch die Wind- und Wasserfestigkeit der beiden Modelle.

Oops! You forgot about your answer

Simon | Customer Service
23.03.2015 10:40

Hallo Thomas,

beide Jacken sind absolut vergleichbar, die Mount Asgard Hybrid eventuell einen Tick wärmer. Das Pertex Quantum Außenmaterial ist sehr stark wind- und wasserabweisend. Bei beiden Jacken sind die Daunen wasserabweisend behandelt. Es sind Winterjacken, daher sind beide nicht "wasserfest"

Viele Grüße
Simon

Filter languages

Filter thread types

Sort by