Tests & reviews

Arc'teryx - Alpha AR Jacket - Hardshell jacket tested

Reviews overview
Our reviews are 100% genuine. More info
Praise vs. Criticism

Wolfram | München

15.03.2015

Geniale Hardshell, perfekter Schnitt!

Das ist meine erste GoreTex Pro Hardshell, davor Gore PacLite, Active Shell, und Windstopper-Jacken sowie eine The North Face HyVent Skijacke gehabt - die Arc'teryx Alpha AR schlägt alle um Längen! Ich habe sie nun ein halbes Jahr im Einsatz.

Positiv:
1.) Einsatzbereich: Meinen Anforderungen (Hochtouren Ski/Wandern, MTB, Klettern) wird sie vollkommen gerecht.
2.) Schnitt/Größe: Ich bin 1,94m, 85kg, recht schlank, mit langen Armen und etwas kürzerem Oberkörper, mir passt die Größe L perfekt. Hab sonst bei Jacken oft mit zu kurzen Ärmeln zu kämpfen, und wenn ich eine Nummer größer nehme, dann ist sie viel zu weit am Bauch - hier nichts dergleichen, die Alpha AR passt super.
3.) Ausstattung: Die Anordnung der Taschen finde ich sehr gut, besonders wenn man sie mit Rucksäcken benutzt (trage die Jacke u.a. täglich mit Rucksack auf dem Weg mit dem Rad in die Arbeit), ist der Vorteil klar - man kommt schnell an die Taschen und die Zips sind super.
4.) Kapuze: Die Kapuze passt sogar über den Radl-Helm, wenn es sein muss. Klasse! Hat mir schon so einige trockene Heimwege ermöglicht :) lässt sich hinten aber auch sehr einfach so verstellen, dass sie "nur" über den Kopf passt.
5.) Verarbeitung/Material: geläserte Nähte, stabile Reißverschlüsse, sehr robustes Obermaterial - der tägliche Rucksackeinsatz sowie einige gestreifte Ranken/Sträucher/ kleine Äste haben nicht die geringsten Spuren hinterlassen. Die Klettverschlüsse gehen wie am ersten Tag. Da kann man beruhigt in felsiges Terrain aufbrechen. Hatte bisher im Winter zum Radln in die Arbeit eine The North Face HyVent Jacke im Einsatz, da gabs öfters Wärmestau und Schwitzen - in der Arbeit dann eher unschön. Das kann die Alpha AR deutlich besser, sie sehr atmungsaktiv. Bisher kam ich warm und trocken an :) ach ja: unfreiwillig getestet 1,5 Stunden mit 15kg Rucksack im strömenden Regen --> absolut dicht, keine Feuchtigkeit drinnen, nix!
6.) Packmaß/Gewicht: Sehr leicht für die Leistung und sehr geringes Packmaß, damit ist sie auch überall dabei.

Neutral:
1.) ganz leichtes "Rascheln" des Materials, lange nicht so schlimm wie die Membranjacken früher, aber auch nicht so gut wie mein Mammut- ActiveShell Jacke. Aber das ist Meckern auf höchstem Niveau.
2.) Preis: Arc'teryx-typisch sehr hoch, dafür bekommt man in meinen Augen aber auch eine High-End-Jacke, die zumindest bei mir nahc einem halben Jahr täglichem Einsatz keinerlei Abnutzungserscheinungen zeigt. Im Gegensatz zur der auch nicht billigen Mammut-Jacke... Letztendlich finde ich den Preis für das Gebotene angemessen, muss aber jeder für sich selbst entscheiden.

Negativ:
- nix!

Für meinen Einsatzbereich die Jacke schlechthin, kann sie absolut empfehlen. Ich würde sie mir sofort wieder kaufen.

Advantages
Waterproof
Breathable
Good cut
Windproof
Lightweight
Robust
VS

Basho | Bern

12.02.2015

Fällt leider sehr gross aus

Jacke wird leider wieder getauscht - sie fällt extrem gross aus. Insbesondere um den Bauch. Bin 175 bei 65 kg und M ist deutlich zu gross. Also im Bereich Schultern nicht zu schlimm aber Arme, Hüfte sind extrem.
Ansonsten ist das 40D Material sehr sehr dünn, dafür kommt die Jacke gut leicht daher.

Advantages
Waterproof
Venting
Breathable
Lightweight
Good details
Disadvantages
Badly cut
What do you think about that?

You have reached the max. number of characters.

Oops! You forgot to ask your question.

Click the number of stars to complete your review of this product

Click the number of stars to complete your review of this product

What is your review for this product?

By completing this upload you confirm our Terms of Use

This is what customers from around the world say:
| Kirkel

Bequeme wasserdichte Jacke

Hatte die Jacke kurz vor einer 4 Tages-Trekking Tour gekauft, auf der es an 3 von 4 Tagen geregnet hat. Die Jacke hält prima dicht und ist angenehm zu tragen. Dabei entwickelt sie keinen Sauna-Effekt.
Die Arme sind sehr weit geschnitten. Bietet hervorragende Bewegungsfreiheit muss man aber vom Schnitt mögen.
Alles in Allem bin ich rundum zufrieden mit dem Teil.

  • Advantages
    Good details
    Waterproof
    Breathable

Oops! You forgot about your comment

Question from Martin | Münster
11.11.2015
Schwanke zwischen der Alpha AR, Beta AR, Beta LT Hybrid und Alpha SV

Welche Jacke ist am besten für den Ganzjahreseinsatz (Fahrrad, Wandern, Regen, Sonne, Skifahren) geeignet? Welche Jacke ist vorne am längsten? Bin 1,79 m groß und wiege 76 kg. Welche Größe passt mir da am besten? Gibt es unterschiedliche Abnutzungszeiten? Hatte jetzt 8 Jahre eine Sidewinder AR und war damit äußerst zufrieden.

Oops! You forgot about your answer

| Wals

100% have found the reviews
by Bernd helpful

Viel Preis für viel Leistung

Perfekt gemacht für alle, die eine robuste Hardshell für alpine Einsätze suchen. Die Mischung aus N40p/N80p spart Gewicht, ist aber trotzdem ausreichend für die meisten Aktivitäten in den Bergen. Wer es extremer mag ist mit der Alpha SV besser beraten, muss dafür aber auch nochmal eine ganze Menge mehr EUR hinlegen.
Der Schnitt der Alpha AR ist so eine Sache, ich trage mit Körpergröße 182 / 82kg Größe L, die mir dem entsprechend am Bauch fast zu weit ist, aber M ist bei einem breiten Kreuz einfach zu eng an Brust und Schultern. Nachdem ich von allen bekannten Marken ähnliche Modelle getestet habe, bin ich aber trotzdem bei der Alpha AR geblieben, weil der Schnitt doch am besten von allen war.

P.S.: Auch an der Irischen Westküste in Sturm und Regen war die Jacke perfekt - müssen ja nicht immer die Berge sein.

  • Advantages
    Venting
    Breathable
    Robust
    Lightweight
    Waterproof
    Windproof

Oops! You forgot about your comment

| Esslingen

Super leichte und robuste Jacke

Die Jacke hat mir bei einer Kilimandscharobesteigung als oberste Schicht sehr gute Dienste erwiesen. Flies- und Daunenjacke passten gerade so drunter. Sie schützt sehr gut vor Regen und die Kapuze ist so dimensioniert, dass auch noch ein Helm drunter passen würde. Die Kapuzengröße könnte manche aber auch stören, man kann die Kapuze aber gut mit den Zuggurtungen anpassen. Leider ist meine orangene Jacke anfällig für dunkle Streifen.
Sonst bin ich mit dieser Jacke sehr zufrieden!
4 Sterne und eine Kaufempfehlungen

  • Advantages
    Lightweight
    Windproof
    Waterproof
    Robust
    Venting
  • Disadvantages

Oops! You forgot about your comment

| Winterthur

91% have found the reviews
by Cyril helpful

Super Hardshell-Jacke

Echt klasse Jacke. Wenn ich die anziehe wenn es regnet, habe ich das Gefühl in einem Panzer zu sein. Das ist in diesem Zusammenhang absolut positiv gemeint. Man fühlt sich einfach sicher und geborgen und das trotz sehr leichten Materialien. Kann die Jacke absolut weiterempfehlen, mit etwas Isolation darunter auch als Winterjacke einsetzbar.

  • Advantages
    Windproof
    Waterproof
    Lightweight
    Breathable
    Robust

Oops! You forgot about your comment

Question from Roman | Friedrichshafen
02.06.2015
Welche Größe benötige ich bei 174cm, 65kg?

Welche Größe benötige ich bei 174cm, 65kg?

Oops! You forgot about your answer

| Meilen

gutes Produkt , würde wieder kaufen

Die Jacke hat viele praktische Einstellungen vorallem an Kapuzze, damit diese nicht ins Blickfeld rutscht.
Ausser dem ist die Belüftungsöffnung unter den Armen sehr nützlich.

  • Advantages
    Venting
    Waterproof
    Good cut
  • Disadvantages
    Pills easily
    Bad breathability

Oops! You forgot about your comment

| München

92% have found the reviews
by Wolfram helpful

Geniale Hardshell, perfekter Schnitt!

Das ist meine erste GoreTex Pro Hardshell, davor Gore PacLite, Active Shell, und Windstopper-Jacken sowie eine The North Face HyVent Skijacke gehabt - die Arc'teryx Alpha AR schlägt alle um Längen! Ich habe sie nun ein halbes Jahr im Einsatz.

Positiv:
1.) Einsatzbereich: Meinen Anforderungen (Hochtouren Ski/Wandern, MTB, Klettern) wird sie vollkommen gerecht.
2.) Schnitt/Größe: Ich bin 1,94m, 85kg, recht schlank, mit langen Armen und etwas kürzerem Oberkörper, mir passt die Größe L perfekt. Hab sonst bei Jacken oft mit zu kurzen Ärmeln zu kämpfen, und wenn ich eine Nummer größer nehme, dann ist sie viel zu weit am Bauch - hier nichts dergleichen, die Alpha AR passt super.
3.) Ausstattung: Die Anordnung der Taschen finde ich sehr gut, besonders wenn man sie mit Rucksäcken benutzt (trage die Jacke u.a. täglich mit Rucksack auf dem Weg mit dem Rad in die Arbeit), ist der Vorteil klar - man kommt schnell an die Taschen und die Zips sind super.
4.) Kapuze: Die Kapuze passt sogar über den Radl-Helm, wenn es sein muss. Klasse! Hat mir schon so einige trockene Heimwege ermöglicht :) lässt sich hinten aber auch sehr einfach so verstellen, dass sie "nur" über den Kopf passt.
5.) Verarbeitung/Material: geläserte Nähte, stabile Reißverschlüsse, sehr robustes Obermaterial - der tägliche Rucksackeinsatz sowie einige gestreifte Ranken/Sträucher/ kleine Äste haben nicht die geringsten Spuren hinterlassen. Die Klettverschlüsse gehen wie am ersten Tag. Da kann man beruhigt in felsiges Terrain aufbrechen. Hatte bisher im Winter zum Radln in die Arbeit eine The North Face HyVent Jacke im Einsatz, da gabs öfters Wärmestau und Schwitzen - in der Arbeit dann eher unschön. Das kann die Alpha AR deutlich besser, sie sehr atmungsaktiv. Bisher kam ich warm und trocken an :) ach ja: unfreiwillig getestet 1,5 Stunden mit 15kg Rucksack im strömenden Regen --> absolut dicht, keine Feuchtigkeit drinnen, nix!
6.) Packmaß/Gewicht: Sehr leicht für die Leistung und sehr geringes Packmaß, damit ist sie auch überall dabei.

Neutral:
1.) ganz leichtes "Rascheln" des Materials, lange nicht so schlimm wie die Membranjacken früher, aber auch nicht so gut wie mein Mammut- ActiveShell Jacke. Aber das ist Meckern auf höchstem Niveau.
2.) Preis: Arc'teryx-typisch sehr hoch, dafür bekommt man in meinen Augen aber auch eine High-End-Jacke, die zumindest bei mir nahc einem halben Jahr täglichem Einsatz keinerlei Abnutzungserscheinungen zeigt. Im Gegensatz zur der auch nicht billigen Mammut-Jacke... Letztendlich finde ich den Preis für das Gebotene angemessen, muss aber jeder für sich selbst entscheiden.

Negativ:
- nix!

Für meinen Einsatzbereich die Jacke schlechthin, kann sie absolut empfehlen. Ich würde sie mir sofort wieder kaufen.

  • Advantages
    Waterproof
    Breathable
    Good cut
    Windproof
    Lightweight
    Robust

Oops! You forgot about your comment

Question from Matthias
13.02.2015
Geeignete Größe und geeignetes Material

Ist Größe L für meine Größe von 185cm bei 80 Kg die richtige? Bei Anzügen trage ich z.B. Größe 98
Ist das Material stabil genug für eine mehrwöchige Wanderung mit einem 15 Kg-Rucksack?
Vielen Dank für Eure Antwort

Oops! You forgot about your answer

Emanuel
30.03.2015 12:51

ich bin 185 cm und habe 81 kg Körpergewicht und habe mir im Geschäft Größe M gekauft. L ist deutlich zu groß gewesen.

Und ich bin sehr zufrieden mit der Jacke!

| Bern

50% have found the reviews
by Basho helpful

Fällt leider sehr gross aus

Jacke wird leider wieder getauscht - sie fällt extrem gross aus. Insbesondere um den Bauch. Bin 175 bei 65 kg und M ist deutlich zu gross. Also im Bereich Schultern nicht zu schlimm aber Arme, Hüfte sind extrem.
Ansonsten ist das 40D Material sehr sehr dünn, dafür kommt die Jacke gut leicht daher.

  • Advantages
    Waterproof
    Venting
    Breathable
    Lightweight
    Good details
  • Disadvantages
    Badly cut

Oops! You forgot about your comment

There are 3 more threads!

Filter languages

Filter thread types

Sort by